Justitia

VOLKER HEINSEN

Strafverteidiger

Verkehrsstrafrecht

Bei Straftaten im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr, wie z.B. Trunkenheit im Verkehr oder Unfallflucht sieht das Gesetz neben der Möglichkeit einer Geldstrafe auch Freiheitsstrafe vor, die bis zu zehn Jahre betragen kann. In der Regel folgen auch die Entziehung der Fahrerlaubnis und die Verhängung einer Sperrfrist (von mehreren Monaten) für die Wiederteilung. Bei Verkehrsunfällen mit tödlichem Ausgang kann auch Anklage wegen fahrlässiger Tötung erhoben werden. Ein Verkehrsstrafverfahren kann also zu schwerwiegenden Konsequenzen führen, weshalb die Verteidigungsstrategie von Anfang an entsprechend sorgfältig zu konzipieren ist.

Portrait von Rechtsanwalt Heinsen

Rechtsanwalt Volker Heinsen
Bergedorfer Schloßstraße 13
21029 Hamburg-Bergedorf
TEL 040 / 721 10 51
FAX 040 / 721 42 17
volker_heinsen@web